September 28, 2022

Was einen Sommergarten so besonders macht

2 min read
Sommergarten

Ein Sommergarten gehört vor allem für viele Besitzer eines Einfamilienhauses zu den ganz normalen Ausstattungsmerkmalen. Hier kann man es sich so richtig gemütlich machen. So mancher Sommergarten ist hier auch optimal gegen Wind, Regen, Hagel und Sturm abgesichert. Dies gelingt vor allem durch die zahlreichen Schiebetüren und weiteren Verglasungen. Im Bereich der Schiebetüren ist es oft sehr sinnvoll auf ein System zu setzen, welches aus Glas und Aluminium besteht. Aluminium ist dabei ganz besonders robust und kaum anfällig gegenüber Rost. Außerdem ist hier die Reinigung schnell und einfach erledigt.

Sommergarten

Glas lässt viel Licht in jeden Raum

Glas hat viele positive Eigenschaften. Unter anderem kann man durch das Vorhandensein von Glas mit sehr viel Licht und Sonne, vor allem in den warmen Sommermonaten rechnen. In diesem Zusammenhang sollten jedoch auch einige zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden. Hier könnte man unter anderem Rollos, Gardinen und Markisen anbringen. Alle genannten Dinge bekommt man in den unterschiedlichsten Größen und Preisklassen. Auch das optische Erscheinungsbild darf hierbei nicht vergessen werden und so ist es insbesondere relevant Gardinen, Vorhänge und Rollos sinnvoll mit den jeweiligen Möbeln zu kombinieren.

Die Energiebilanz sollte ebenfalls nicht in Vergessenheit geraten

Bei einem Sommergarten spielt das Thema der Energiebilanz eine zunehmend immer wichtigere Rolle. In diesem Sinne sollten die Fenster so ausgerichtet sein das diese genügend Licht durchlassen und auch die Heizkörper sollten effizient ausgewählt werden. Ein solcher Sommergarten ist nicht selten mit einem effizienten Heizungssystem ausgestattet, damit dieser das ganze Jahr über nutzbar bleiben kann.